Datenschutzerklärung

aesacon GmbH

Erich-Weinert-Straße 9
39112 Magdeburg

 

fon: +49 . 391 . 55 75 99 – 60
fax: +49 . 391 . 55 75 99 – 88
mail: kontakt@aesacon.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Andreas Eckerlin

Registergericht: Amtsgericht Stendal
Registernummer: HRB 8547

Ust.-ID-Nummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE259269927

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den
Websitebetreiber [http://aesacon.de] informieren. Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen. Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Datenverwendungsgrundsatz:

Sie können alle Inhalte dieser Webseite frei einsehen, ohne (personenbezogene) Daten oder ein Passwort eingeben zu müssen. Bei allen Datenerhebungs- und Speichervorgängen werden die Konzepte von „Privacy by design“ und „Privacy by default“ angewendet.

Auf dieser Webseite werden keine Cookies eingesetzt.

Vimeo & YouTube:

Auf unserer Webseite binden wir (noch) Videos über Vimeo & YouTube ein, da dies essentiell für die Abbildung unserer Dienstleistung „Filmproduktion und Videoproduktion“ ist. Durch die Einbindung der Videos kommt es – technisch bedingt – zu Aufrufen der Server der Anbieter wie z.B. Vimeo. Für die damit verbundene Verwendung von Daten Ihres Browsers bzw. Endgerätes verweisen wir auf die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter. Für YouTube gelten die Datenschutzhinweise von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ Dienste werden möglicherweise zum 25.5.2018 entfernt

Kommunikationsdaten:

Informationen – zum Beispiel Kontaktinformatinen – die Sie uns per E-Mail oder Post zusenden, behandeln wir vertraulich und geben Informationen gegebenenfalls nur an solche Dritte weiter, die im Rahmen eines von Ihnen ausgelösten Auftrags mit der Bearbeitung der Dienstleistung betraut werden. Wir geben E-Mail-Adressen, Firmeninformationen oder private Informationen nicht an andere Dritte weiter. Zur Durchführung unserer Dienstleistungen werden die von Ihnen gesandten E-Mails gespeichert – auch für eine nachträgliche Nachvollziehbarkeit der Projektkommunikation oder für den Fall möglicher Schadensersatz- oder Haftungsansprüche. Wir tragen Sorge dafür, dass Ihre Daten vor der Kenntnisnahme durch Dritte gesichert sind, beachten Sie jedoch bitte, dass unverschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, nur unzureichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.

Die Daten werden regelmäßig in BackUps gespeichert und gleichzeitig vor dem Zugriff durch unbefugte Dritte geschützt. Dies geschieht nicht auf der Basis von Cloud-Services sondern auf der Basis von geografisch getrennten nicht informativ zugänglich gemachten Standorten der Datenspeicher.

Widerspruch und Löschung:

Sie können der Speicherung und Nutzung von personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen oder darüber Auskunft erhalten, welche Daten wir von Ihnen gespeichert haben oder nutzen. Da wir jedoch nur solche Daten erheben und speichern, die in Ihrem Aufrag und in Ihrem Interesse entstehen, gilt hier unser (und ihr) berechtigtes Interesse an der Speicherung (rechtliche Gründe und verwertungsbezogene Gründe bzw. Archivierungsinteresse). Zusätzlich gelten die behördlichen (rechtlichen) Anforderungen an die Vorhaltung der Informationen. Sie können ebenso die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten anfordern. Dem kommen wir gern nach. Wir können jedoch nur solche Daten löschen, die rechtlichen Anforderungen zur Aufbewahrungspflicht nicht entgegenstehen.

Schwerwiegendere Rechtsgründe:

Zum Zwecke der Strafverfolgung können gegebenfalls Datenschutzrichtlinien temporär eine geringere Wichtigkeit als andere Gesetze erhalten, um im Rahmen der Gesetze VerursacherInnen von strafrechtlich relevanten Tätigkeiten zu identifizieren. Insofern ist es möglich, dass wir mit der Erlaubnis von Strafverfolgungsbehörden temporär andere Daten zum alleinigen Zweck der Datenerhebung für Behörden und für juristische Vorgänge in einem konkreten Fall erheben und offenlegen

Hinweis zu SPAM:

die aesacon GmbH unterstützt keine SPAM-artige Werbung, die darauf abzielt, VerbraucherInnen oder Unternehmen zu täuschen, zu Kaufentscheidungen zu drängen oder die die Eingabe oder Versendung persönlicher Daten auf Webseiten abfragt, die nicht die Domain 360stereo3d.com als letzte punkt-getrennte Angabe in einer URL enthalten. Falls Sie eine als unseriös oder als Spam oder als aufmerksamkeitsheischend empfundende E-Mail von einer beliebigen Adresse *@aesacon.de empfangen haben sollten kontaktieren Sie uns bitte telefonisch.

Server Log-Files:

Der Web-Hoster erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert: Besuchte Website, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, Menge der gesendeten Daten in Byte, Quelle/Verweis von der Sie auf die Seite gelangt sind, verwendeter Browser, verwendetes Betriebssystem und IP-Adresse.

Die IP-Adressen unserer Besucher und Besucherinnen werden dabei automatisch und sofort anonymisiert (unwiedererkenntlich pseudonomysiert). Diese Vorgehensweise ist sowohl konform mit der DSGVO (europäische Datenschutzgrundverordnung) als auch BDSG-konform (BSDG = Bundesdatenschutzgesetz). Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website.

Die Daten werden auf einem Server in Deutschland gespeichert und in regelmäßigen Abständen gelöscht.

Bei Anmerkungen, Hinweisen oder Fragen scheuen Sie nicht davor zurück, uns zu kontaktieren.

Rechte des Nutzers:

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Zugriffsdaten:

Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern
diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

– Besuchte Website
– Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
– Menge der gesendeten Daten in Byte
– Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
– Verwendeter Browser
– Verwendetes Betriebssystem
– Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.